ICD   OPS   Impressum
ICD-10-GM-2017 Systematik online lesen
ICD-10-GM-2017 > S00-T98 > S30-S39 > S38.-
S30-S39
Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Inkl.:
Äußere Genitalorgane
Anus
Bauchdecke
Flanke
Gesäß
Leiste
Exkl.:
Auswirkungen eines Fremdkörpers in: Anus und Rektum (T18.5)
Auswirkungen eines Fremdkörpers in: Magen, Dünndarm und Dickdarm (T18.2-T18.4)
Auswirkungen eines Fremdkörpers in: Urogenitaltrakt (T19.-)
Erfrierungen (T33-T35)
Fraktur der Wirbelsäule o.n.A. (T08.-)
Insektenbiss oder -stich, giftig (T63.4)
Verbrennungen und Verätzungen (T20-T32)
Verletzungen: Rücken o.n.A. (T09.-)
Verletzungen: Rückenmark o.n.A. (T09.3)
Verletzungen: Rumpf o.n.A. (T09.-)
S38.-

Zerquetschung und traumatische Amputation von Teilen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens

Info:
Verschlüssele gegebenenfalls auch Crush-Syndrom (T79.5).
Exkl.:
Wenn die Art der Verletzung bekannt ist (z.B. Prellung, Fraktur, Luxation, innere Verletzung), verschlüssele nur nach der Art der Verletzung
S38.0
Zerquetschung der äußeren Genitalorgane
S38.1
Zerquetschung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens
S38.2
Traumatische Amputation der äußeren Genitalorgane
Inkl.:
Labium (majus) (minus)
Penis
Skrotum
Testis
Vulva
S38.3
Traumatische Abtrennung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens
Exkl.:
Querschnittverletzung in Höhe des Abdomens (T05.8)

 
ICD-10-GM-2017 Code Suche und OPS-2017 Code Suche


ICD Code 2017  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg