ICD   OPS   Impressum
ICD-10-GM-2019 Systematik online lesen
ICD-10-GM-2019 > S00-T98 > T51-T65 > T61.-
T51-T65
Toxische Wirkungen von vorwiegend nicht medizinisch verwendeten Substanzen
Exkl.:
Krankheitszustände der Atemwege durch exogene Substanzen (J60-J70)
Umschriebene toxische Wirkungen, die anderenorts klassifiziert sind (A00-R99)
Verätzungen (T20-T32)
T61.-

Toxische Wirkung schädlicher Substanzen, die mit essbaren Meerestieren aufgenommen wurden

Exkl.:
Allergische Reaktion auf Lebensmittel, wie z.B.: anaphylaktischer Schock durch Nahrungsmittelunverträglichkeit (T78.0)
Allergische Reaktion auf Lebensmittel, wie z.B.: Dermatitis (L23.6) (L25.4) (L27.2)
Allergische Reaktion auf Lebensmittel, wie z.B.: Gastroenteritis (nichtinfektiös) (K52.-)
Bakteriell bedingte Lebensmittelvergiftungen (A05.-)
Toxische Wirkung infolge Lebensmittel-Kontamination, wie z.B.: Aflatoxin und sonstige Mykotoxine (T64)
Toxische Wirkung infolge Lebensmittel-Kontamination, wie z.B.: Blausäure (T57.3)
Toxische Wirkung infolge Lebensmittel-Kontamination, wie z.B.: Quecksilber (T56.1)
Toxische Wirkung infolge Lebensmittel-Kontamination, wie z.B.: Zyanide (T65.0)
T61.0
Ciguatera-Fischvergiftung
T61.1
Scombroid-Fischvergiftung
Inkl.:
Histamin-ähnliches Syndrom
T61.2
Sonstige Vergiftung durch Fische und Schalentiere
T61.8
Toxische Wirkung sonstiger essbarer Meerestiere
T61.9
Toxische Wirkung eines nicht näher bezeichneten essbaren Meerestieres

 
ICD-10-GM-2019 Code Suche und OPS-2019 Code Suche


ICD Code 2019  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg