ICD   OPS   Impressum
OPS-2019 Systematik online lesen
OPS-2019 > 5 > 5-78...5-86 > 5-86 > 5-86a
5-86

Replantation, Exartikulation und Amputation von Extremitäten und andere Operationen an den Bewegungsorganen

Inkl.:
Operationen bei kongenitalen Anomalien des Fußes
Operationen bei anderen kongenitalen Anomalien des Bewegungsapparates
Andere Operationen an den Bewegungsorganen
Info:
Aufwendige Gipsverbände sind gesondert zu kodieren (8-310 ff.)
5-86a

Zusatzinformationen zu Operationen an den Bewegungsorganen

Info:
Diese Kodes sind Zusatzkodes. Die durchgeführten Eingriffe sind gesondert zu kodieren
5-86a.0
Einzeitige Mehrfacheingriffe an Mittelhand- und/oder Fingerstrahlen
Info:
Eingriffe an Gefäßen und Nerven sind jeweils einem Strahl zuzuordnen. Bei einzeitigen Eingriffen an beiden Händen sind die einzelnen Mittelhand- und Fingerstrahlen zu addieren und mit dem der Summe entsprechenden Kode anzugeben
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Operationen an den Nerven und Nervenganglien (5-04)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Andere Operationen an den Nerven und Nervenganglien (5-05)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Operationen an den Blutgefäßen (5-385-39)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Operationen an anderen Knochen (5-78)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Reposition von Fraktur und Luxation (5-79)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Offen chirurgische Gelenkoperationen (5-80)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Arthroskopische Gelenkoperationen (5-81)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Endoprothetischer Gelenk- und Knochenersatz (5-82)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Operationen an der Hand (5-84)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Replantation, Exartikulation und Amputation von Extremitäten und andere Operationen an den Bewegungsorganen (5-86)
5-86a.00
Zwei Mittelhand- und/oder Fingerstrahlen
5-86a.01
Drei Mittelhand- und/oder Fingerstrahlen
5-86a.02
Vier Mittelhand- und/oder Fingerstrahlen
5-86a.03
Fünf Mittelhand- und/oder Fingerstrahlen
5-86a.04
Sechs oder mehr Mittelhand- und/oder Fingerstrahlen
5-86a.1
Einzeitige Mehrfacheingriffe an Mittelfuß- und/oder Zehenstrahlen
Info:
Eingriffe an Gefäßen und Nerven sind jeweils einem Strahl zuzuordnen. Bei einzeitigen Eingriffen an beiden Füßen sind die einzelnen Mittelfuß- und Zehenstrahlen zu addieren und mit dem der Summe entsprechenden Kode anzugeben
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Operationen an den Nerven und Nervenganglien (5-04)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Andere Operationen an den Nerven und Nervenganglien (5-05)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Operationen an den Blutgefäßen (5-385-39)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Operationen an anderen Knochen (5-78)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Reposition von Fraktur und Luxation (5-79)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Offen chirurgische Gelenkoperationen (5-80)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Arthroskopische Gelenkoperationen (5-81)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Endoprothetischer Gelenk- und Knochenersatz (5-82)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Operationen an Muskeln, Sehnen, Faszien und Schleimbeuteln (5-85)
Es sind Operationen aus folgenden Bereichen zu berücksichtigen: Replantation, Exartikulation und Amputation von Extremitäten und andere Operationen an den Bewegungsorganen (5-86)
5-86a.10
Zwei Mittelfuß- und/oder Zehenstrahlen
5-86a.11
Drei Mittelfuß- und/oder Zehenstrahlen
5-86a.12
Vier Mittelfuß- und/oder Zehenstrahlen
5-86a.13
Fünf Mittelfuß- und/oder Zehenstrahlen
5-86a.14
Sechs oder mehr Mittelfuß- und/oder Zehenstrahlen
5-86a.2
Computergestützte Planung von Operationen an den Extremitätenknochen
5-86a.20
Ohne Verwendung von patientenindividuell angepassten Implantaten
5-86a.21
Mit Verwendung von patientenindividuell angepassten Implantaten
Exkl.:
Gelenkplastische Eingriffe mit patientenindividuell angefertigten Implantaten bei knöcherner Defektsituation oder angeborener oder erworbener Deformität (5-829.m)
Gelenkplastische Eingriffe mit patientenindividuell angefertigten Implantaten ohne knöcherne Defektsituation oder angeborene oder erworbene Deformität (5-829.p)
5-86a.3
Augmentation von Osteosynthesematerial
Exkl.:
Augmentation des Schraubenlagers bei Operationen an der Wirbelsäule (5-83w.0)

 
ICD-10-GM-2019 Code Suche und OPS-2019 Code Suche


ICD Code 2019  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg