ICD   OPS   Impressum
ICD-10-GM-2019 Systematik online lesen
ICD-10-GM-2019 > I00-I99 > I60-I69 > I66.-
I60-I69
Zerebrovaskuläre Krankheiten
Inkl.:
Mit Angabe von Hypertonie (Zustände unter I10 und I15.-)
Info:
Soll eine vorliegende Hypertonie angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer zu benutzen.
Exkl.:
Traumatische intrakranielle Blutung (S06.-)
Vaskuläre Demenz (F01.-)
Zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome (G45.-)
I66.-

Verschluss und Stenose zerebraler Arterien ohne resultierenden Hirninfarkt

Inkl.:
Embolie A. cerebri media, A. cerebri anterior, A. cerebri posterior und Aa. cerebelli, ohne resultierenden Hirninfarkt
Obstruktion (komplett) (partiell) A. cerebri media, A. cerebri anterior, A. cerebri posterior und Aa. cerebelli, ohne resultierenden Hirninfarkt
Stenose A. cerebri media, A. cerebri anterior, A. cerebri posterior und Aa. cerebelli, ohne resultierenden Hirninfarkt
Thrombose A. cerebri media, A. cerebri anterior, A. cerebri posterior und Aa. cerebelli, ohne resultierenden Hirninfarkt
Exkl.:
Als Ursache eines Hirninfarktes (I63.-)
I66.0
Verschluss und Stenose der A. cerebri media
I66.1
Verschluss und Stenose der A. cerebri anterior
I66.2
Verschluss und Stenose der A. cerebri posterior
I66.3
Verschluss und Stenose der Aa. cerebelli
I66.4
Verschluss und Stenose mehrerer und beidseitiger zerebraler Arterien
I66.8
Verschluss und Stenose sonstiger zerebraler Arterien
Inkl.:
Verschluss und Stenose der Stammganglienarterien
I66.9
Verschluss und Stenose einer nicht näher bezeichneten zerebralen Arterie

 
ICD-10-GM-2019 Code Suche und OPS-2019 Code Suche


ICD Code 2019  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg