ICD   OPS   Impressum
OPS-2021 Systematik online lesen
OPS-2021 > 8 > 8-80...8-85 > 8-83 > 8-839
8-83

Therapeutische Katheterisierung und Kanüleneinlage in Gefäße

8-839

Andere therapeutische Katheterisierung und Kanüleneinlage in Herz und Blutgefäße

Info:
Die Anwendung eines Embolieprotektionssystems ist gesondert zu kodieren (8-83b.9)
8-839.0
Perkutane Einführung einer intraaortalen Ballonpumpe
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer intraaortalen Ballonpumpe ist gesondert zu kodieren (8-83a.0 ff.)
8-839.1
Perkutane Einführung eines Antiembolie-Schirmes
8-839.10
Antiembolie-Schirm, nicht integriert in zentralen Venenkatheter
Inkl.:
Perkutane Einführung eines Vena-cava-Filters
8-839.11
Antiembolie-Schirm, integriert in zentralen Venenkatheter
Inkl.:
Perkutane Einführung eines rückholbaren Vena-cava-inferior-Filters
8-839.3
Entfernung einer intraaortalen Ballonpumpe
8-839.4
Implantation oder Entfernung einer transvasal platzierten axialen Pumpe zur Kreislaufunterstützung
8-839.46
Implantation einer linksventrikulären axialen Pumpe
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer transvasal platzierten axialen Pumpe zur Kreislaufunterstützung ist gesondert zu kodieren (8-83a.3 ff.)
Bei gleichzeitiger links- und rechtsventrikulärer Unterstützung ist die Implantation der rechtsventrikulären axialen Pumpe zusätzlich zu kodieren (8-839.47)
Die Dauer der gleichzeitig durchgeführten rechtsventrikulären Unterstützung ist nicht zusätzlich zu kodieren
8-839.47
Implantation einer rechtsventrikulären axialen Pumpe
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer transvasal platzierten axialen Pumpe zur Kreislaufunterstützung ist gesondert zu kodieren (8-83a.3 ff.)
Bei gleichzeitiger rechts- und linksventrikulärer Unterstützung ist die Implantation der linksventrikulären axialen Pumpe zusätzlich zu kodieren (8-839.46)
Die Dauer der gleichzeitig durchgeführten linksventrikulären Unterstützung ist nicht zusätzlich zu kodieren
8-839.48
Entfernung einer linksventrikulären axialen Pumpe
8-839.49
Entfernung einer rechtsventrikulären axialen Pumpe
8-839.5
Perkutane Implantation oder perkutaner Wechsel eines Katheterverweilsystems in Leberarterie oder Pfortader
8-839.6
Entfernung eines Katheterverweilsystems aus Leberarterie oder Pfortader
8-839.7
Perkutane Entfernung eines Antiembolie-Schirmes
Inkl.:
Perkutane Entfernung eines Vena-cava-Filters
8-839.8
Portosystemischer Shunt (TIPS)
8-839.81
Perkutane (Ballon-)Angioplastie
8-839.82
Perkutane Thrombolyse
8-839.83
Perkutane Thrombektomie
8-839.84
Perkutane Verkleinerung eines bestehenden portosystemischen Shunts
8-839.85
Perkutaner Verschluss
8-839.86
Revision mit Stenteinlage
8-839.87
Perkutanes Anlegen eines ungecoverten Stents
8-839.88
Perkutanes Anlegen eines gecoverten Stents
8-839.89
Perkutanes Anlegen von 2 oder mehr ungecoverten Stents
8-839.8a
Perkutanes Anlegen von 2 oder mehr gecoverten Stents
8-839.8x
Sonstige
8-839.9
Rekanalisation eines Koronargefäßes unter Verwendung spezieller Techniken
Inkl.:
Rekanalisation eines chronischen Koronarverschlusses
Info:
Ein Kode aus diesem Bereich kann zusätzlich zu einem Kode aus dem Bereich 8-837 angegeben werden
Die Anwendung eines Schraubenkatheters zur Rekanalisation eines Koronargefäßes ist gesondert zu kodieren (8-83b.g)
8-839.90
Mit kontralateraler Koronardarstellung
Info:
Es sind zwei arterielle Zugänge erforderlich
8-839.91
Mit kontralateraler Koronardarstellung und Doppeldrahttechnik
Info:
Es sind zwei arterielle Zugänge erforderlich
Es werden mindestens zwei Koronardrähte simultan eingesetzt
8-839.92
Mit retrograder Sondierung über die Kollateralgefäße, ohne Externalisation
8-839.93
Mit retrograder Sondierung über die Kollateralgefäße, mit Externalisation
Info:
Mit diesem Kode ist die Externalisation (Herausführen auf der kontralateralen Seite) eines retrograden Drahtes bei Zugang über die Kollateralgefäße zu kodieren
8-839.a
Endovaskuläre Implantation oder Entfernung einer extrakorporalen Zentrifugalpumpe zur Kreislaufunterstützung
8-839.a0
Implantation einer univentrikulären Zentrifugalpumpe, linker Ventrikel
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer extrakorporalen univentrikulären Pumpe ist gesondert zu kodieren (8-83a.1 ff.)
Die endovaskuläre Implantation der Kanülen ist im Kode enthalten
8-839.a1
Implantation einer univentrikulären Zentrifugalpumpe, rechter Ventrikel
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer extrakorporalen univentrikulären Pumpe ist gesondert zu kodieren (8-83a.1 ff.)
Die endovaskuläre Implantation der Kanülen ist im Kode enthalten
8-839.a2
Implantation einer biventrikulären Zentrifugalpumpe
Info:
Die Anwendung dieses Kodes setzt die gleichzeitige Verwendung von zwei Zentrifugalpumpen voraus
Die Dauer der Behandlung mit einer extrakorporalen biventrikulären Pumpe ist gesondert zu kodieren (8-83a.2 ff.)
Die endovaskuläre Implantation der Kanülen ist im Kode enthalten
8-839.a3
Entfernung einer univentrikulären Zentrifugalpumpe
8-839.a4
Entfernung einer biventrikulären Zentrifugalpumpe
Info:
Die Anwendung dieses Kodes setzt die gleichzeitige Entfernung von beiden Zentrifugalpumpen voraus
8-839.a5
Anwendung eines doppellumigen Katheters als Kanüle
Info:
Dieser Kode ist ein Zusatzkode
8-839.a6
Anwendung eines transseptal fixierten, doppellumigen Katheters als Kanüle
Info:
Dieser Kode ist ein Zusatzkode
8-839.b
Endovaskuläre Implantation, Wechsel oder Entfernung einer parakorporalen pulsatilen Membranpumpe mit integrierter Gegenpulsation zur Kreislaufunterstützung
8-839.b0
Implantation, linker Ventrikel
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer parakorporalen Pumpe zur Kreislaufunterstützung ist gesondert zu kodieren (8-83a.4 ff.)
Die endovaskuläre Implantation der Kanülen ist im Kode enthalten
8-839.b1
Implantation, rechter Ventrikel
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer parakorporalen Pumpe zur Kreislaufunterstützung ist gesondert zu kodieren (8-83a.4 ff.)
Die endovaskuläre Implantation der Kanülen ist im Kode enthalten
8-839.b2
Wechsel, linker Ventrikel
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer parakorporalen Pumpe zur Kreislaufunterstützung ist gesondert zu kodieren (8-83a.4 ff.)
Die endovaskuläre Implantation der Kanülen ist im Kode enthalten
8-839.b3
Wechsel, rechter Ventrikel
Info:
Die Dauer der Behandlung mit einer parakorporalen Pumpe zur Kreislaufunterstützung ist gesondert zu kodieren (8-83a.4 ff.)
Die endovaskuläre Implantation der Kanülen ist im Kode enthalten
8-839.b4
Entfernung
8-839.x
Sonstige
8-839.y
N.n.bez.

 
ICD-10-GM-2021 Code Suche und OPS-2021 Code Suche


ICD Code 2021  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg