ICD   OPS   Impressum
OPS-2019 Systematik online lesen
OPS-2019 > 5 > 5-78...5-86 > 5-86 > 5-860
5-86

Replantation, Exartikulation und Amputation von Extremitäten und andere Operationen an den Bewegungsorganen

Inkl.:
Operationen bei kongenitalen Anomalien des Fußes
Operationen bei anderen kongenitalen Anomalien des Bewegungsapparates
Andere Operationen an den Bewegungsorganen
Info:
Aufwendige Gipsverbände sind gesondert zu kodieren (8-310 ff.)
5-860

Replantation obere Extremität

Info:
Die Durchführung der Replantation erfolgt mit dem Ziel, die Funktion und Vitalität einer ganz oder unter Vitalitätsverlust teilweise abgetrennten Extremität wiederherzustellen
Der Kode ist nur anzugeben, wenn mindestens die folgenden Verfahren durchgeführt wurden: Eine Osteosynthese/Arthrodese
Der Kode ist nur anzugeben, wenn mindestens die folgenden Verfahren durchgeführt wurden: Zwei Gefäßnähte, davon mindestens eine Arteriennaht
Der Kode ist nur anzugeben, wenn mindestens die folgenden Verfahren durchgeführt wurden: Eine Nervennaht oder Rekonstruktion eines Nerven mittels Nervenröhrchen
Der Kode ist nur anzugeben, wenn mindestens die folgenden Verfahren durchgeführt wurden: Eine Sehnennaht
Alle durchgeführten Osteosynthesen/Arthrodesen, Gefäßnähte, Nervennähte und Sehnennähte sind im Kode enthalten
Die Deckung eines Weichteildefektes ist gesondert zu kodieren (5-90)
Eine Transplantation von Gefäßen, Nerven oder Knochen (5-38) (5-39) (5-04) (5-05) (5-784) ist gesondert zu kodieren
5-860.0
Replantation am Oberarm
5-860.1
Replantation am Ellenbogenbereich
5-860.2
Replantation am Unterarm
5-860.3
Replantation am Handgelenk
5-860.4
Replantation an der Mittelhand
5-860.5
Replantation des Daumens
5-860.6
Replantation eines Fingers
Info:
Die Replantation jedes Fingers ist gesondert zu kodieren
5-860.x
Sonstige
5-860.y
N.n.bez.

 
ICD-10-GM-2019 Code Suche und OPS-2019 Code Suche


ICD Code 2019  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg