ICD   OPS   Impressum
OPS-2019 Systematik online lesen
OPS-2019 > 5 > 5-78...5-86 > 5-81 > 5-812
5-81

Arthroskopische Gelenkoperationen

Inkl.:
Endoskopische Eingriffe im periartikulären Raum
Exkl.:
Alleinige diagnostische Arthroskopie (1-697 ff.)
Info:
Eine gleichzeitig durchgeführte diagnostische Arthroskopie ist im Kode enthalten
Aufwendige Gipsverbände sind gesondert zu kodieren (8-310 ff.)
5-812

Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken

Info:
Die Lokalisation ist für die Subkodes .0 bis .4, .8 bis .a und .x in der 6. Stelle nach der Liste vor Kode 5-810 zu kodieren
5-812.0
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel
5-812.00
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Humeroglenoidalgelenk
5-812.01
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Akromioklavikulargelenk
5-812.03
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Sternoklavikulargelenk
5-812.04
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Humeroulnargelenk
5-812.05
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Proximales Radioulnargelenk
5-812.06
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Distales Radioulnargelenk
5-812.07
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Handgelenk n.n.bez.
5-812.08
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Radiokarpalgelenk
5-812.09
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Ulnokarpalgelenk
5-812.0e
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Iliosakralgelenk
5-812.0f
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Symphyse
5-812.0g
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Hüftgelenk
5-812.0h
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Kniegelenk
5-812.0j
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.0k
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Oberes Sprunggelenk
5-812.0m
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Unteres Sprunggelenk
5-812.0n
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Tarsalgelenk
5-812.0p
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Tarsometatarsalgelenk
5-812.0q
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Metatarsophalangealgelenk
5-812.0r
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Zehengelenk
5-812.0s
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Humeroradialgelenk
5-812.0t
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.0x
Exzision von erkranktem Gewebe am Gelenkknorpel : Sonstige
5-812.3
Refixation eines osteochondralen Fragmentes
5-812.30
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Humeroglenoidalgelenk
5-812.31
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Akromioklavikulargelenk
5-812.33
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Sternoklavikulargelenk
5-812.34
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Humeroulnargelenk
5-812.35
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Proximales Radioulnargelenk
5-812.36
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Distales Radioulnargelenk
5-812.37
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Handgelenk n.n.bez.
5-812.38
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Radiokarpalgelenk
5-812.39
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Ulnokarpalgelenk
5-812.3e
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Iliosakralgelenk
5-812.3f
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Symphyse
5-812.3g
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Hüftgelenk
5-812.3h
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Kniegelenk
5-812.3j
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.3k
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Oberes Sprunggelenk
5-812.3m
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Unteres Sprunggelenk
5-812.3n
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Tarsalgelenk
5-812.3p
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Tarsometatarsalgelenk
5-812.3q
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Metatarsophalangealgelenk
5-812.3r
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Zehengelenk
5-812.3s
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Humeroradialgelenk
5-812.3t
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.3x
Refixation eines osteochondralen Fragmentes : Sonstige
5-812.5
Meniskusresektion, partiell
Inkl.:
Meniskusglättung
5-812.6
Meniskusresektion, total
5-812.7
Meniskusrefixation
5-812.8
Entnahme eines Knorpeltransplantates
Inkl.:
Entnahme von Knorpel zur Zell- und Gewebezüchtung
5-812.80
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Humeroglenoidalgelenk
5-812.84
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Humeroulnargelenk
5-812.87
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Handgelenk n.n.bez.
5-812.8g
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Hüftgelenk
5-812.8h
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Kniegelenk
5-812.8k
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Oberes Sprunggelenk
5-812.8m
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Unteres Sprunggelenk
5-812.8s
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Humeroradialgelenk
5-812.8t
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.8x
Entnahme eines Knorpeltransplantates : Sonstige
5-812.9
Knorpeltransplantation
5-812.90
Knorpeltransplantation : Humeroglenoidalgelenk
5-812.91
Knorpeltransplantation : Akromioklavikulargelenk
5-812.93
Knorpeltransplantation : Sternoklavikulargelenk
5-812.94
Knorpeltransplantation : Humeroulnargelenk
5-812.95
Knorpeltransplantation : Proximales Radioulnargelenk
5-812.96
Knorpeltransplantation : Distales Radioulnargelenk
5-812.97
Knorpeltransplantation : Handgelenk n.n.bez.
5-812.98
Knorpeltransplantation : Radiokarpalgelenk
5-812.99
Knorpeltransplantation : Ulnokarpalgelenk
5-812.9e
Knorpeltransplantation : Iliosakralgelenk
5-812.9f
Knorpeltransplantation : Symphyse
5-812.9g
Knorpeltransplantation : Hüftgelenk
5-812.9h
Knorpeltransplantation : Kniegelenk
5-812.9j
Knorpeltransplantation : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.9k
Knorpeltransplantation : Oberes Sprunggelenk
5-812.9m
Knorpeltransplantation : Unteres Sprunggelenk
5-812.9n
Knorpeltransplantation : Tarsalgelenk
5-812.9p
Knorpeltransplantation : Tarsometatarsalgelenk
5-812.9q
Knorpeltransplantation : Metatarsophalangealgelenk
5-812.9r
Knorpeltransplantation : Zehengelenk
5-812.9s
Knorpeltransplantation : Humeroradialgelenk
5-812.9t
Knorpeltransplantation : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.9x
Knorpeltransplantation : Sonstige
5-812.a
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen
Exkl.:
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation (5-812.h ff.)
5-812.a0
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Humeroglenoidalgelenk
5-812.a1
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Akromioklavikulargelenk
5-812.a3
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Sternoklavikulargelenk
5-812.a4
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Humeroulnargelenk
5-812.a5
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Proximales Radioulnargelenk
5-812.a6
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Distales Radioulnargelenk
5-812.a7
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Handgelenk n.n.bez.
5-812.a8
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Radiokarpalgelenk
5-812.a9
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Ulnokarpalgelenk
5-812.ae
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Iliosakralgelenk
5-812.af
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Symphyse
5-812.ag
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Hüftgelenk
5-812.ah
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Kniegelenk
5-812.aj
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.ak
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Oberes Sprunggelenk
5-812.am
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Unteres Sprunggelenk
5-812.an
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Tarsalgelenk
5-812.ap
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Tarsometatarsalgelenk
5-812.aq
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Metatarsophalangealgelenk
5-812.ar
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Zehengelenk
5-812.as
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Humeroradialgelenk
5-812.at
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.ax
Implantation von in vitro hergestellten Gewebekulturen : Sonstige
5-812.b
Resektion des Discus triangularis
5-812.c
Implantation eines künstlichen Meniskus
Inkl.:
Kollagenmeniskus, Meniskus aus Polyurethan
5-812.d
Entfernung eines künstlichen Meniskus
Inkl.:
Kollagenmeniskus, Meniskus aus Polyurethan
5-812.e
Knorpelglättung (Chondroplastik)
5-812.e0
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Humeroglenoidalgelenk
5-812.e1
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Akromioklavikulargelenk
5-812.e3
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Sternoklavikulargelenk
5-812.e4
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Humeroulnargelenk
5-812.e5
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Proximales Radioulnargelenk
5-812.e6
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Distales Radioulnargelenk
5-812.e7
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Handgelenk n.n.bez.
5-812.e8
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Radiokarpalgelenk
5-812.e9
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Ulnokarpalgelenk
5-812.ee
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Iliosakralgelenk
5-812.ef
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Symphyse
5-812.eg
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Hüftgelenk
5-812.eh
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Kniegelenk
5-812.ej
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.ek
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Oberes Sprunggelenk
5-812.em
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Unteres Sprunggelenk
5-812.en
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Tarsalgelenk
5-812.ep
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Tarsometatarsalgelenk
5-812.eq
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Metatarsophalangealgelenk
5-812.er
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Zehengelenk
5-812.es
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Humeroradialgelenk
5-812.et
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.ex
Knorpelglättung (Chondroplastik) : Sonstige
5-812.f
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik)
5-812.f0
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Humeroglenoidalgelenk
5-812.f1
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Akromioklavikulargelenk
5-812.f3
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Sternoklavikulargelenk
5-812.f4
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Humeroulnargelenk
5-812.f5
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Proximales Radioulnargelenk
5-812.f6
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Distales Radioulnargelenk
5-812.f7
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Handgelenk n.n.bez.
5-812.f8
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Radiokarpalgelenk
5-812.f9
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Ulnokarpalgelenk
5-812.fe
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Iliosakralgelenk
5-812.fg
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Hüftgelenk
5-812.fh
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Kniegelenk
5-812.fj
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.fk
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Oberes Sprunggelenk
5-812.fm
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Unteres Sprunggelenk
5-812.fn
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Tarsalgelenk
5-812.fp
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Tarsometatarsalgelenk
5-812.fq
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Metatarsophalangealgelenk
5-812.fr
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Zehengelenk
5-812.fs
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Humeroradialgelenk
5-812.ft
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.fx
Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik) : Sonstige
5-812.g
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates
Inkl.:
Autogene matrixinduzierte Chondrogenese
5-812.g0
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Humeroglenoidalgelenk
5-812.g1
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Akromioklavikulargelenk
5-812.g3
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Sternoklavikulargelenk
5-812.g4
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Humeroulnargelenk
5-812.g5
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Proximales Radioulnargelenk
5-812.g6
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Distales Radioulnargelenk
5-812.g7
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Handgelenk n.n.bez.
5-812.g8
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Radiokarpalgelenk
5-812.g9
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Ulnokarpalgelenk
5-812.ge
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Iliosakralgelenk
5-812.gg
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Hüftgelenk
5-812.gh
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Kniegelenk
5-812.gj
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.gk
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Oberes Sprunggelenk
5-812.gm
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Unteres Sprunggelenk
5-812.gn
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Tarsalgelenk
5-812.gp
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Tarsometatarsalgelenk
5-812.gq
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Metatarsophalangealgelenk
5-812.gr
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Zehengelenk
5-812.gs
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Humeroradialgelenk
5-812.gt
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.gx
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines azellulären Implantates : Sonstige
5-812.h
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation
5-812.h0
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Humeroglenoidalgelenk
5-812.h1
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Akromioklavikulargelenk
5-812.h3
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Sternoklavikulargelenk
5-812.h4
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Humeroulnargelenk
5-812.h5
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Proximales Radioulnargelenk
5-812.h6
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Distales Radioulnargelenk
5-812.h7
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Handgelenk n.n.bez.
5-812.h8
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Radiokarpalgelenk
5-812.h9
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Ulnokarpalgelenk
5-812.he
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Iliosakralgelenk
5-812.hf
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Symphyse
5-812.hg
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Hüftgelenk
5-812.hh
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Kniegelenk
5-812.hj
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.hk
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Oberes Sprunggelenk
5-812.hm
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Unteres Sprunggelenk
5-812.hn
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Tarsalgelenk
5-812.hp
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Tarsometatarsalgelenk
5-812.hq
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Metatarsophalangealgelenk
5-812.hr
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Zehengelenk
5-812.hs
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Humeroradialgelenk
5-812.ht
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.hx
Autogene matrixinduzierte Chondrozytentransplantation : Sonstige
5-812.k
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten
5-812.k0
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Humeroglenoidalgelenk
5-812.k1
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Akromioklavikulargelenk
5-812.k2
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Thorakoskapulargelenk(raum)
5-812.k3
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Sternoklavikulargelenk
5-812.k4
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Humeroulnargelenk
5-812.k5
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Proximales Radioulnargelenk
5-812.k6
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Distales Radioulnargelenk
5-812.k7
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Handgelenk n.n.bez.
5-812.k8
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Radiokarpalgelenk
5-812.k9
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Ulnokarpalgelenk
5-812.ke
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Iliosakralgelenk
5-812.kf
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Symphyse
5-812.kg
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Hüftgelenk
5-812.kh
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Kniegelenk
5-812.kj
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.kk
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Oberes Sprunggelenk
5-812.km
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Unteres Sprunggelenk
5-812.kn
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Tarsalgelenk
5-812.kp
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Tarsometatarsalgelenk
5-812.kq
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Metatarsophalangealgelenk
5-812.kr
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Zehengelenk
5-812.ks
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Humeroradialgelenk
5-812.kt
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.kx
Resektion eines oder mehrerer Osteophyten : Sonstige
5-812.m
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates
Exkl.:
Autogene matrixinduzierte Chondrogenese (5-812.g ff.)
5-812.m0
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Humeroglenoidalgelenk
5-812.m1
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Akromioklavikulargelenk
5-812.m3
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Sternoklavikulargelenk
5-812.m4
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Humeroulnargelenk
5-812.m5
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Proximales Radioulnargelenk
5-812.m6
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Distales Radioulnargelenk
5-812.m7
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Handgelenk n.n.bez.
5-812.m8
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Radiokarpalgelenk
5-812.m9
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Ulnokarpalgelenk
5-812.me
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Iliosakralgelenk
5-812.mg
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Hüftgelenk
5-812.mh
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Kniegelenk
5-812.mj
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.mk
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Oberes Sprunggelenk
5-812.mm
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Unteres Sprunggelenk
5-812.mn
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Tarsalgelenk
5-812.mp
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Tarsometatarsalgelenk
5-812.mq
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Metatarsophalangealgelenk
5-812.mr
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Zehengelenk
5-812.ms
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Humeroradialgelenk
5-812.mt
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.mx
Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen eines mit homologem Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Implantates : Sonstige
5-812.n
Naht oder Rekonstruktion des Discus triangularis [TFCC]
5-812.n0
Refixation, kapsulär
Inkl.:
Straffung
5-812.n1
Refixation, knöchern
5-812.n2
Rekonstruktion durch Transplantat
Info:
Die Transplantatentnahme ist gesondert zu kodieren
5-812.nx
Sonstige
5-812.p
Meniskustransplantation
5-812.x
Sonstige
5-812.x0
Sonstige : Humeroglenoidalgelenk
5-812.x1
Sonstige : Akromioklavikulargelenk
5-812.x2
Sonstige : Thorakoskapulargelenk(raum)
5-812.x3
Sonstige : Sternoklavikulargelenk
5-812.x4
Sonstige : Humeroulnargelenk
5-812.x5
Sonstige : Proximales Radioulnargelenk
5-812.x6
Sonstige : Distales Radioulnargelenk
5-812.x7
Sonstige : Handgelenk n.n.bez.
5-812.x8
Sonstige : Radiokarpalgelenk
5-812.x9
Sonstige : Ulnokarpalgelenk
5-812.xe
Sonstige : Iliosakralgelenk
5-812.xf
Sonstige : Symphyse
5-812.xg
Sonstige : Hüftgelenk
5-812.xh
Sonstige : Kniegelenk
5-812.xj
Sonstige : Proximales Tibiofibulargelenk
5-812.xk
Sonstige : Oberes Sprunggelenk
5-812.xm
Sonstige : Unteres Sprunggelenk
5-812.xn
Sonstige : Tarsalgelenk
5-812.xp
Sonstige : Tarsometatarsalgelenk
5-812.xq
Sonstige : Metatarsophalangealgelenk
5-812.xr
Sonstige : Zehengelenk
5-812.xs
Sonstige : Humeroradialgelenk
5-812.xt
Sonstige : Ellenbogengelenk n.n.bez.
5-812.xx
Sonstige : Sonstige
5-812.y
N.n.bez.

 
ICD-10-GM-2019 Code Suche und OPS-2019 Code Suche


ICD Code 2019  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg