ICD   OPS   Impressum
ICD-10-GM-2020 Systematik online lesen
ICD-10-GM-2020 > Z00-Z99 > Z80-Z99 > Z91.-
Z80-Z99
Personen mit potentiellen Gesundheitsrisiken aufgrund der Familien- oder Eigenanamnese und bestimmte Zustände, die den Gesundheitszustand beeinflussen
Exkl.:
Beobachtung oder Eingriff während der Schwangerschaft aufgrund vermuteter Schädigung des Fetus (O35.-)
Medizinische Nachbetreuung und Rekonvaleszenz (Z42-Z51) (Z54.-!)
Nachuntersuchung (Z08-Z09)
Spezielles Screening oder andere Untersuchung und Abklärung aufgrund der Familien- oder Eigenanamnese (Z00-Z13)
Z91.-

Risikofaktoren in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert

Exkl.:
Berufliche Exposition gegenüber Risikofaktoren (Z57)
Exposition gegenüber Verunreinigung oder andere Probleme mit Bezug auf die physikalische Umwelt (Z58)
Missbrauch einer psychotropen Substanz in der Eigenanamnese (Z86.4)
Z91.0
Allergie, ausgenommen Allergie gegenüber Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen, in der Eigenanamnese
Exkl.:
Allergie gegenüber Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese (Z88.-)
Z91.1
Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese
Z91.7-

Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese

Info:

Die Schlüsselnummern dieser Kategorie sind bei aktuellen Zuständen weiblicher Genitalverstümmelung anzugeben, wenn diese Anlass der Behandlung sind oder die Behandlung anderer Zustände beeinflussen.

Ausgeschlossen sind Zustände nach vorausgegangenen Eingriffen aus medizinischen und kosmetischen Gründen und anderen ästhetischen Maßnahmen, wie z.B. Tattoos und Piercings.

Z91.70
Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese, Typ nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Female genital mutilation [FGM], Typ nicht näher bezeichnet
Weibliche Genitalverstümmelung, plastisch korrigiert
Weibliche Genitalverstümmelung o.n.A.
Z91.71
Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese, Typ 1
Inkl.:
Teilweise oder vollständige Entfernung des äußerlich sichtbaren Teils der Klitoris und/oder der Klitorisvorhaut
Female genital mutilation [FGM], type 1
Z91.72
Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese, Typ 2
Inkl.:
Teilweise oder vollständige Entfernung des äußerlich sichtbaren Teils der Klitoris und der inneren Schamlippen mit oder ohne Beschneidung der äußeren Schamlippen
Female genital mutilation [FGM], type 2
Z91.73
Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese, Typ 3
Inkl.:
Verengung der Vaginalöffnung mit Herstellung eines bedeckenden, narbigen Hautverschlusses nach Entfernen der inneren und/oder äußeren Schamlippen durch Zusammenheften oder -nähen der Wundränder, mit oder ohne Entfernung der Klitoris [Infibulation]
Female genital mutilation [FGM], type 3
Z91.74
Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese, Typ 4
Inkl.:
Alle schädigenden Eingriffe, die nicht den Typen 1 bis 3 der Genitalverstümmelung zuzuordnen sind, die weiblichen Genitalien verletzen und keinem medizinischen Zweck dienen, z.B. Einstechen, Durchbohren, Einschneiden, Ausschaben, Ausbrennen, Verätzen oder Dehnen
Female genital mutilation [FGM], type 4
Z91.8
Sonstige näher bezeichnete Risikofaktoren in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert
Inkl.:
Mangelhafte persönliche Hygiene
Missbrauch o.n.A.
Misshandlung o.n.A.
Parasuizid
Psychisches Trauma
Selbstbeschädigung und andere Körperverletzung
Selbstvergiftung
Ungesunder Schlaf-Wach-Rhythmus
Versuchte Selbsttötung
Exkl.:
Schlafstörungen (G47.-)

 
ICD-10-GM-2020 Code Suche und OPS-2020 Code Suche


ICD Code 2020  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg