ICD   OPS   Impressum
ICD-10-GM-2019 Systematik online lesen
ICD-10-GM-2019 > S00-T98 > T36-T50 > T42.-
T36-T50
Vergiftungen durch Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen
Inkl.:
Irrtümliche Verabreichung oder Einnahme falscher Substanzen
Überdosierung dieser Substanzen
Exkl.:
Arzneimittelreaktion und -vergiftung beim Fetus und Neugeborenen (P00-P96)
Intoxikation im Sinne von Rausch (F10-F19)
Schädlicher Gebrauch von nichtabhängigkeitserzeugenden Substanzen (F55.-)
Pathologischer Rausch (F10-F19)
Unerwünschte Nebenwirkungen [Überempfindlichkeit, Reaktion usw.] indikationsgerechter Arzneimittel bei ordnungsgemäßer Verabreichung. Diese sind nach der Art der unerwünschten Nebenwirkung zu klassifizieren, wie z.B.: Blutkrankheiten (D50-D76)
Unerwünschte Nebenwirkungen [Überempfindlichkeit, Reaktion usw.] indikationsgerechter Arzneimittel bei ordnungsgemäßer Verabreichung. Diese sind nach der Art der unerwünschten Nebenwirkung zu klassifizieren, wie z.B.: Dermatitis: durch oral, enteral oder parenteral aufgenommene Substanzen (L27.-)
Unerwünschte Nebenwirkungen [Überempfindlichkeit, Reaktion usw.] indikationsgerechter Arzneimittel bei ordnungsgemäßer Verabreichung. Diese sind nach der Art der unerwünschten Nebenwirkung zu klassifizieren, wie z.B.: Dermatitis: Kontakt- (L23-L25)
Unerwünschte Nebenwirkungen [Überempfindlichkeit, Reaktion usw.] indikationsgerechter Arzneimittel bei ordnungsgemäßer Verabreichung. Diese sind nach der Art der unerwünschten Nebenwirkung zu klassifizieren, wie z.B.: Gastritis, verursacht durch Azetylsalizylsäure [Aspirin] (K29.-)
Unerwünschte Nebenwirkungen [Überempfindlichkeit, Reaktion usw.] indikationsgerechter Arzneimittel bei ordnungsgemäßer Verabreichung. Diese sind nach der Art der unerwünschten Nebenwirkung zu klassifizieren, wie z.B.: Nephropathie (N14.0-N14.2)
Unerwünschte Nebenwirkungen [Überempfindlichkeit, Reaktion usw.] indikationsgerechter Arzneimittel bei ordnungsgemäßer Verabreichung. Diese sind nach der Art der unerwünschten Nebenwirkung zu klassifizieren, wie z.B.: nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge (T88.7)
T42.-

Vergiftung durch Antiepileptika, Sedativa, Hypnotika und Antiparkinsonmittel

Exkl.:
Intoxikation im Sinne von Rausch (F10-F19)
T42.0
Hydantoin-Derivate
T42.1
Iminostilbene
Inkl.:
Carbamazepin
T42.2
Succinimide und Oxazolidine
T42.3
Barbiturate
Exkl.:
Thiobarbiturate (T41.1)
T42.4
Benzodiazepine
T42.5
Gemischte Antiepileptika, anderenorts nicht klassifiziert
T42.6
Sonstige Antiepileptika, Sedativa und Hypnotika
Inkl.:
Methaqualon
Valproinsäure
Exkl.:
Carbamazepin (T42.1)
T42.7
Antiepileptika, Sedativa und Hypnotika, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Schlafmittel o.n.A.
Schlaftabletten o.n.A.
Schlaftrunk o.n.A.
T42.8
Antiparkinsonmittel und andere zentral wirkende Muskelrelaxanzien
Inkl.:
Amantadin

 
ICD-10-GM-2019 Code Suche und OPS-2019 Code Suche


ICD Code 2019  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg