ICD   OPS   Impressum
ICD-10-GM-2017 Systematik online lesen
ICD-10-GM-2017 > Q00-Q99 > Q80-Q89 > Q82.-
Q80-Q89
Sonstige angeborene Fehlbildungen
Q82.-

Sonstige angeborene Fehlbildungen der Haut

Exkl.:
Acrodermatitis enteropathica (E83.2)
Angeborene erythropoetische Porphyrie (E80.0)
Pilonidalzyste oder Pilonidalsinus (L05.-)
Sturge-Weber- (Dimitri-) Syndrom (Q85.8)
Q82.0-

Hereditäres Lymphödem

Info:
Benutze zusätzliche Schlüsselnummern, um das Vorliegen einer kutanen Lymphfistel, einer subkutanen Lymphozele, einer dermalen Lymphzyste, eines chylösen Refluxes (I89.8) oder eines lymphogenen Ulkus (L97) (L98.4) zu kodieren.
Exkl.:
Erworbenes Lymphödem (I89.0-)
Lymphödem nach (partieller) Mastektomie (I97.2-)
Lymphödem nach medizinischen Maßnahmen anderenorts nicht klassifiziert (I97.8-)
Info:
Ein gleichzeitig vorhandenes Lipödem ist gesondert zu kodieren (E88.2-).
Q82.00
Hereditäres Lymphödem der oberen und unteren Extremität(en), StadiumI
Q82.01
Hereditäres Lymphödem der oberen und unteren Extremität(en), StadiumII
Q82.02
Hereditäres Lymphödem der oberen und unteren Extremität(en), StadiumIII
Q82.03
Hereditäres Lymphödem, sonstige Lokalisation, StadiumI
Inkl.:
Kopf, Hals, Thoraxwand, Genitalbereich
Q82.04
Hereditäres Lymphödem, sonstige Lokalisation, StadiumII
Inkl.:
Kopf, Hals, Thoraxwand, Genitalbereich
Q82.05
Hereditäres Lymphödem, sonstige Lokalisation, StadiumIII
Inkl.:
Kopf, Hals, Thoraxwand, Genitalbereich
Q82.08
Sonstiges hereditäres Lymphödem
Q82.09
Hereditäres Lymphödem, nicht näher bezeichnet
Q82.1
Xeroderma pigmentosum
Q82.2
Mastozytose (angeboren)
Inkl.:
Urticaria pigmentosa
Exkl.:
Bösartige Mastozytose (C96.2)
Q82.3
Incontinentia pigmenti
Q82.4
Ektodermale Dysplasie (anhidrotisch)
Exkl.:
Ellis-van-Creveld-Syndrom (Q77.6)
Q82.5
Angeborener nichtneoplastischer Nävus
Inkl.:
Feuermal
Muttermal o.n.A.
Naevus: flammeus
Naevus: vasculosus o.n.A.
Naevus: verrucosus
Portweinfleck
Exkl.:
Café-au-lait-Flecken (L81.3)
Lentigo (L81.4)
Naevus: araneus (I78.1)
Naevus: pigmentosus (D22.-)
Naevus: stellatus (I78.1)
Nävus: Melanozyten- (D22.-)
Nävus: o.n.A. (D22.-)
Spinnennävus [Spider-Nävus] (I78.1)
Q82.8
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Haut
Inkl.:
Abnorme Handfurchen
Cutis laxa (hyperelastica)
Dyskeratosis follicularis vegetans [Darier]
Familiärer benigner chronischer Pemphigus [Gougerot-Hailey-Hailey-Syndrom]
Hautleistenanomalien
Hereditäre Palmoplantarkeratose
Zusätzliche Hautanhängsel
Exkl.:
Ehlers-Danlos-Syndrom (Q79.6)
Q82.9
Angeborene Fehlbildung der Haut, nicht näher bezeichnet

 
ICD-10-GM-2017 Code Suche und OPS-2017 Code Suche


ICD Code 2017  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg