ICD   OPS   Impressum
ICD-10-GM-2019 Systematik online lesen
ICD-10-GM-2019 > H00-H59 > H53-H54 > H54.-
H53-H54
Sehstörungen und Blindheit
H54.-

Blindheit und Sehbeeinträchtigung

Info:

Stufen der Sehbeeinträchtigung siehe Tabelle am Ende der Gruppe (H53-H54)

Exkl.:
Amaurosis fugax (G45.3-)
H54.0
Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, binokular
Info:
Stufen 3, 4 und 5 der Sehbeeinträchtigung
H54.1
Schwere Sehbeeinträchtigung, binokular
Info:
Stufe 2 der Sehbeeinträchtigung
H54.2
Mittelschwere Sehbeeinträchtigung, binokular
Info:
Stufe 1 der Sehbeeinträchtigung
H54.3
Leichte Sehbeeinträchtigung, binokular
Info:
Stufe 0 der Sehbeeinträchtigung mit mindestens einer leichten Sehbeeinträchtigung auf einem Auge
H54.4
Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, monokular
Info:
Stufen 3, 4 und 5 der Sehbeeinträchtigung eines Auges mit Stufen 0, 1, 2 oder 9 des anderen Auges
H54.5
Schwere Sehbeeinträchtigung, monokular
Info:
Stufe 2 der Sehbeeinträchtigung eines Auges mit Stufen 0, 1 oder 9 des anderen Auges
H54.6
Mittelschwere Sehbeeinträchtigung, monokular
Info:
Stufe 1 der Sehbeeinträchtigung eines Auges mit Stufen 0 oder 9 des anderen Auges
H54.9
Nicht näher bezeichnete Sehbeeinträchtigung (binokular)
Info:
Stufe 9 der Sehbeeinträchtigung o.n.A.

Die nachstehende Tabelle enthält eine Klassifikation des Schweregrades der Sehbeeinträchtigung in Anlehnung an den Beschluss des International Council of Ophthalmology (2002) und die Resolution der WHO-Konferenz zur ?Entwicklung von Standards zu Kriterien für Visusverlust und Visusfunktion? (WHO/PBL/03.91; 2003).

Zur Bestimmung der Sehbeeinträchtigung für die SchlüsselnummernH54.0 bis H54.3 sollte die Sehschärfe binokular und mit ggf. vorhandener Korrektur (Brille oder Kontaktlinse) gemessen werden. Zur Bestimmung der Sehbeeinträchtigung für die Schlüsselnummern H54.4 bis H54.6 sollte die Sehschärfe monokular und mit ggf. vorhandener Korrektur (Brille oder Kontaktlinse) gemessen werden.

Wenn die Größe des Gesichtsfeldes mitberücksichtigt wird, sollten Patienten, deren Gesichtsfeld des gesünderen Auges bei zentraler Fixation nicht größer als 10 Grad ist, in die Stufe 3 eingeordnet werden. Bei monokularer hochgradiger Sehbehinderung (H54.4) gilt der Grad des Gesichtsfeldausfalls des betroffenen Auges.


Stufen

Sehschärfe mit bestmöglicher Korrektur (in Ferne)

gleich oder geringer als:

höher als:

0 - leichte oder keine Sehbeeinträchtigung

6/18

3/10 (0,3)

20/70

1 - mittelschwere Sehbeeinträchtigung

6/18

6/60

3/10 (0,3)

1/10 (0,1)

20/70

20/200

2 - schwere Sehbeeinträchtigung

6/60

3/60

1/10 (0,1)

1/20 (0,05)

20/200

20/400

3 - hochgradige Sehbehinderung

3/60

1/60 (Fingerzählen bei 1 m)

1/20 (0,05)

1/50 (0,02)

20/400

5/300 (20/1200)

4 - Blindheit

1/60 (Fingerzählen bei 1 m)

Lichtwahrnehmung

1/50 (0,02)

5/300 (20/1200)

5 - Blindheit

keine Lichtwahrnehmung

9

unbestimmt oder nicht näher bezeichnet


 
ICD-10-GM-2019 Code Suche und OPS-2019 Code Suche


ICD Code 2019  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg