ICD   OPS   Impressum
ICD-10-GM-2018 Systematik online lesen
ICD-10-GM-2018 > F00-F99 > F20-F29 > F21
F20-F29
Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen
Info:

In diesem Abschnitt finden sich die Schizophrenie als das wichtigste Krankheitsbild dieser Gruppe, die schizotype Störung, die anhaltenden wahnhaften Störungen und eine größere Gruppe akuter vorübergehender psychotischer Störungen. Schizoaffektive Störungen werden trotz ihrer umstrittenen Natur weiterhin hier aufgeführt.

F21

Schizotype Störung

Info:

Eine Störung mit exzentrischem Verhalten und Anomalien des Denkens und der Stimmung, die schizophren wirken, obwohl nie eindeutige und charakteristische schizophrene Symptome aufgetreten sind. Es kommen vor: ein kalter Affekt, Anhedonie und seltsames und exzentrisches Verhalten, Tendenz zu sozialem Rückzug, paranoische oder bizarre Ideen, die aber nicht bis zu eigentlichen Wahnvorstellungen gehen, zwanghaftes Grübeln, Denk- und Wahrnehmungsstörungen, gelegentlich vorübergehende, quasipsychotische Episoden mit intensiven Illusionen, akustischen oder anderen Halluzinationen und wahnähnlichen Ideen, meist ohne äußere Veranlassung. Es lässt sich kein klarer Beginn feststellen; Entwicklung und Verlauf entsprechen gewöhnlich einer Persönlichkeitsstörung.

Inkl.:
Latente schizophrene Reaktion
Schizophrenie: Borderline
Schizophrenie: latent
Schizophrenie: präpsychotisch
Schizophrenie: prodromal
Schizophrenie: pseudoneurotisch
Schizophrenie: pseudopsychopathisch
Schizotype Persönlichkeitsstörung
Exkl.:
Asperger-Syndrom (F84.5)
Schizoide Persönlichkeitsstörung (F60.1)

 
ICD-10-GM-2018 Code Suche und OPS-2018 Code Suche


ICD Code 2018  -  Dr. Björn Krollner  -  Dr. med. Dirk M. KrollnerKardiologe Hamburg